NEU!   STUDIOMASTER - das einzigartige Audio System

Testurteil: HIGHLIGHT für Revox STUDIOMASTER M500

Lesen Sie den ganzen Test:

LINK  https://www.lite-magazin.de/2022/11/revox-studiomaster-m500-musik-ist-geschmackssache-der-klang-nicht/

 

Erste Auszüge:

 „Revox gehört zweifellos zu den am besten beleumundeten HiFi-Marken unserer Zeit. Wer jemals ein Revox-Produkt besessen hat, weiß warum. Für die Ingenieure aus dem Schwarzwald steht die bestmögliche Klangreproduktion seit Jahrzehnten an vorderster Stelle. Das gilt auch für andere Marken, bei Revox gibt man sich „nur“ damit aber nicht zufrieden. Neben der hochwertigsten Musikreproduktion müssen die hauseigenen Produkte zwei weitere wichtige Kriterien peinlich genau erfüllen: Ein Revox-Produkt muss nämlich zurückhaltend, zugleich aber auch anspruchsvoll gestaltet sein. Und es muss sich einfach bedienen lassen. …“

„…Die User Favoriten-Funktion ist eine Besonderheit in der HiFi-Welt und wurde von Revox patentiert. Dahinter steckt die Möglichkeit im M500 gleich vier User-Profile mit individuellen Favoriten zu hinterlegen und auch in der App ganz individuelle Startseiten pro User anlegen zu können. In der Praxis bedeutet das, dass jedes Benutzerprofil zunächst einmal einen eigenen, individuellen Namen erhalten kann. Hinter dem Namen, z.B. „Klaus“, lassen sich anschließend individuelle Einstellungen abspeichern. Das kann eine Liste der eigenen DAB-Lieblingssender oder die favorisierte Spotify-Playlist sein. Wird dagegen der User „Elvira“ gewählt, werden andere, ebenfalls zuvor individuell abgelegte, Voreinstellungen bereitgestellt. Damit aber nicht genug: Hat man beispielsweise ein Multiroom-Setup aus mehreren M300/M500 eingerichtet, lassen sich pro Gerät weitere vier Benutzer-Profile hinterlegen. Die einmalige Einrichtung der User-Presets erfolgt über die bereits kurz beschriebene Smartphone-App und geht kinderleicht von der Hand. …“ 

„ Fazit

Mit dem M500 geht Revox den eingeschlagenen Weg konsequent weiter. Der Klang steht natürlich über allem. Zugleich müssen aber auch Design und Bedienkonzept wegweisend sein. All das ist mit diesem Streaming-Amp im Halfsize-Format absolut gelungen, wie ich im ersten Kurztest in der Revox-Zentrale feststellen durfte. Eigentlich benötigt man auch nicht mehr, als ein Pärchen Lautsprecher, um sofort audiophil loslegen zu können. Da der M500 sich aber auch gegenüber Plattenspielern, CD-Playern, Fernsehgeräten und anderen analogen wie digitalen Quellen anschlussoffen zeigt, könnte er aber auch eine echte Empfehlung für eingefleischte HiFi-Fans sein, die bislang wenig mit kompakteren Audio-Bausteinen anfangen konnten.…“

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.